426/2017 : Page 1


WIENER December 01, 2017 00:00





In this issue of WIENER : Was macht Ikonen aus?
Eine schwierige Frage. Wer kann sie beantworten? Oder, noch schlimmer – gut darüber schreiben?
Eindeutig ein Fall für Manfred Sax, der bei dieser Produktion sogar persönlich anwesend war (normalerweise residiert er ja in Winchester, England).
Seit 1987 ist Sax eine Art „Unruh“ des WIENER, stets dabei, mal mehr, mal weniger, seit 2015 nun wieder sehr viel mehr, Gott sei Dank. Wenige sprechen unsere Sprache so wie er, wenige bringen so genau auf den Punkt, was wir meinen, wenn wir was meinen. Und etwas zu meinen, also etwas auf den Punkt gebracht zu meinen, ist ja in Zeiten von allgemeiner, inflationärer Meinungsäußerungssucht im Großen ebenso gefragt wie Mangelware.
Außerdem herrscht eine ganz andere Dynamik in der Redaktion, wenn Meister Sax vor Ort ist, selbst im Online-Department. Wo er es zu Recht zu zelebrieren versteht, dass seine Storys auch auf wiener- online.at stets zu den meistgelesenen zählen.
Wenn ich ihn jetzt allerdings auch noch als Ikone bezeichne, haut er mir demnächst einen Zahn aus.

Ach ja – mit dieser Ausgabe überschreitet der
WIENER die Schwelle zum 40. Lebensjahr.
Hoffentlich ist das nicht nur für uns ein Grund
zum Feiern, sondern auch für Sie, liebe Leser.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Franz J. Sauer



What is Readly?

With Readly you can read WIENER (issue 426/2017) and thousands of other magazines on your tablet and smartphone. Get access to all with just one subscription. New releases and back issues – all included.

Try Readly For Free!

 

WIENER

wiener-online.at/


www.facebook.com /wiener.online


Josel & Sauer GmbH