02/2016 : Page 1


NEW BUSINESS February 26, 2016 00:00





In this issue of NEW BUSINESS : Unternehmer sein war immer schon ein riskantes Unterfangen – an jeder Ecke lauern Gefahren, die es zu kalkulieren gilt. Diese Gefahren wachsen mit der Komplexität der Technologien, der Sensibilität der Daten und des Know-hows sowie der Internationalität des Betriebs. Vor welchen Fallstricken sich Unternehmer auf der ganzen Welt am meisten fürchten, hat auch heuer wieder die jährlich erscheinende Allianz-Risk-Barometer-Studie eruiert. Befragt wurden mehr als 800 Risikoexperten aus über 40 Ländern der Welt. Die Ergebnisse waren überraschend: Sie zeigen, dass sich die Unternehmen in diesem Jahr stärker um strategische Veränderungen sorgen, die den Wettbewerbsdruck in ihren Märkten erhöhen und zum Teil sogar ihre Geschäftsmodelle in Frage stellen. Ein verstärkter Wettbewerb, vor allem durch nicht-traditionelle Konkurrenten und agile Start-ups, ist einer der Treiber des Risikos „Marktentwicklungen", das mit 34 Prozent der Nennungen in der aktuellen Studie auf Platz 2 liegt und damit erstmals unter den Top-3-Risiken auftaucht. Zudem gehen die Befragungsteilnehmer davon aus, dass die zunehmende Digitalisierung und innovative Technologien künftig stärkere Auswirkungen auf ihre Geschäftstätigkeit haben werden. So werden vernetzte digitale und physische Technologien wie 3D-Druck, Nanotechnologie, fahrerlose Fahrzeuge und intelligente Städte und Fabriken zwar voraussichtlich eine große positive Wirkung haben, zum Beispiel durch Effizienzsteigerungen und bessere Servicestandards, grünere Technologien und einen geringeren Wartungsbedarf. Diesen positiven Effekten stehen aber auch mehrere potenzielle neue Risiken operativer, sicherheitstechnischer und strategischer Natur gegenüber. Mehr über die Studie – und vor allem die auf Österreich gemünzten Ergebnisse – erfahren Sie ab Seite 12.

Cyberkriminalität hat sich in der Studie am stärksten nach oben bewegt. Passend dazu hat Dell die wichtigsten Cybercrime-Trends 2016 ermittelt und kam zum Schluss: Hacker betreiben immer mehr Aufwand, um Unternehmenssysteme mit Schadsoftware zu infizieren. Genaueres ab Seite 32. Auch sonst finden Sie in dieser Ausgabe alle essenziellen Informationen, die es zum Thema Sicherheit für Unternehmen zu wissen gilt: Alarmanlagen, Personenauthentifizierung, finanzielle Absicherung, Schutzbekleidung und vieles mehr.

In unserem Bundesland-Special beleuchten wir dieses Monat die wirtschaftlichen Highlights Kärntens.



What is Readly?

With Readly you can read NEW BUSINESS (issue 02/2016) and thousands of other magazines on your tablet and smartphone. Get access to all with just one subscription. New releases and back issues – all included.

Try Readly For Free!

 

NEW BUSINESS

www.newbusiness.at/


NEW BUSINESS Verlag GmbH

www.newbusiness.at/