05/2019 : Page 1


unterwasser April 16, 2019 00:00





In this issue of unterwasser : Das Happy End …

... hat sich auch im letzten Monat mal wieder so gut versteckt, dass man es sehr angestrengt suchen musste und mitunter nicht finden konnte. Es scheint Urlaub zu machen. Weder in Nairobi, wo man sich bei einer UNO-Konferenz darauf einigte, sich im Bezug auf die Problematik des Plastikmülls in den Weltmeeren nicht zu einigen, noch in Island, wo der Fischereiminister beschloss, noch mehr Wale zum »Abschuss« freizugeben, war es anzutreffen. Aber auch direkt vor unserer Haustür hatte es vergessen, vorbeizuschauen, als sich Teile der Tauchbranche mit der Messeleitung der boot-Düsseldorf trafen, um eine für alle Seiten gute Lösung für ein weiteres Miteinander zu finden. Das Fernbleiben des Happy Ends führte nun dazu, dass wir im Januar 2020 quasi eine Konkurrenz-Veranstaltung zur boot-Messe Düsseldorf haben werden – die Interdive Frankfurt (siehe Interview Seite 47). Für einige Aussteller, denen neun Tage Messe und die damit verbundenen Kosten schon immer ein Dorn im Geldbeutel waren, dürfte dies ein kleines Happy End sein, allerdings mit noch offenen Ausgang. Und dann tauchte es doch noch auf, das Happy End: Es hatte sich auf den Weg nach Südafrika zum »Sardine Run« gemacht. Dort half es Rainer Schimpf, seines Zeichens Guide und Tourenveranstalter, als er vom Wal verschluckt wurde. Wahnsinns-Story (im Interview Seite 46), wahnsinnig viel Glück und ein wahres Happy End.

Beim Blick in diese Ausgabe findet man viele Geschichten mit und ohne Happy End. Eine wunderbare Story erzählt unser Autor, der in Kanada unterwegs war und dort mit Belugas schnorcheln konnte. Glück und Ende – beides gleichzeitig, da nach seiner Tour neue Richtlinien erlassen wurden, die es schier unmöglich machen, das Gleiche wie er zu erleben. Schuld daran, man traut es sich fast nicht zu sagen – der Klimawandel. Aber lesen Sie selbst ab Seite 36. Nun möchte auch ich zum Ende kommen und wünsche Ihnen viel Glück und vor allem viel Vergnügen beim Lesen der folgenden Seiten. Vielleicht versteckt sich in den folgenden Geschichten Ihr ganz persönliches Happy End, wenn Sie eine tolle Reise oder Produkte finden, die Sie schon immer mal besuchen, kaufen oder einfach nur erfahren wollten. Und wie immer: Ihre Meinung interessiert mich – schreiben Sie mir: a.kassler@unterwasser.de.

Ihr Alexander Kaßler
Chefredakteur

P.S.: Bitte lassen Sie mich wissen, wie Ihnen unser Heft gefällt, was Sie vermissen oder gern anders hätten – redaktion@unterwasser.de



What is Readly?

With Readly you can read unterwasser (issue 05/2019) and thousands of other magazines on your tablet and smartphone. Get access to all with just one subscription. New releases and back issues – all included.

Try Readly For Free!

 

unterwasser

www.unterwasser.de/


atlas Spezial GmbH

www.atlas-verlag.de