1-2/2020 : Page 1


Radfahren December 20, 2019 00:00





In this issue of Radfahren : 40 Jahre … pro Fahrrad, jetzt Kette rechts!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Das rote Logo zeigt es: aktiv Radfahren wird in diesem Jahr 40 Jahre … jung. Wir wollen aber nicht zurück, sondern voraus in die Fahrrad-Zukunft blicken. Ein Jubel-Jahr lang werden wir Ihnen Entwicklungen und Tendenzen zeigen, die die Mobilität von morgen bereithält. Den Auftakt dieser „40 Jahre-Serie“ macht mein Kollege Marc Burger. Er hat in Augsburg ein neues Mobilitätskonzept der Stadtwerke getestet: eine bundesweit einmalige „Flatrate“ für alle Verkehrsmittel: Bus, Bahn, Car­sharing und Leih-Fahrrad. Ziel: die Grenzen gesetzlicher Emissionswerte zu unterschreiten – ohne Fahrverbote auszusprechen. Ach ja, eine Jubiläums-Ausgabe gibt’s auch: Freuen Sie sich auf die 9-10/2020. Und auf spannende Inhalte auf www.radfahren.de.
Dominierendes Thema dieser Ausgabe: der ­Megatest. Seit über 10 Jahren bietet er unseren Lesern vor Saison­beginn eine treff­sichere Kaufberatung. 40 Räder aus den Kategorien Tour, Stadt, Urban und Sport sind dabei. Bei der Auswahl fragten wir die Hersteller, welche ­Modelle vom Händler geordert wurden. Vorteil dieser Methodik: Alle sind vor Ort im Geschäft zu finden, wo Sie einen Ansprechpartner haben und Testfahrten machen können. Zudem sind Räder im Testfeld, die man nur online ordern kann. Für diejenigen, die ihre Bedürfnisse und ihr technisches Know-how genau kennen und ein Rad aus dem Karton verkehrssicher aufbauen können, kann diese Möglichkeit eine Alternative sein. Allen anderen sollte der Fachhandel erste Adresse sein.
Wieder kommt beim Megatest unser aufwändiges Testprotokoll zum Einsatz, das 60 Kriterien abfragt. Keine Sorge, davon finden Sie in unseren Testbriefen nur einen konzentrierten Auszug. Viel ausführlicher dagegen – das unterscheidet aktiv Radfahren von allen Mitbewerbern – ist die Beschreibung des Fahrrads, der Fahreindruck, kombiniert mit Noten und Prädikaten. Die gemeinsam für Ihre Auswahl eine sehr gute Hilfestellung darstellen.
Keine Frage, es ist Winter. Wohl wieder einer, der vom Klimawandel nicht unberührt bleibt. Es wird wohl künftig, gerade nördlich der Main-Linie, weniger Schnee geben, mildere Temperaturen, selten Glatteis. Das ist bedauerlich, ermöglicht uns allen aber dies: ganzjährig Rad zu fahren. Auch auf dem Weg zur Arbeit. In dieser Ausgabe finden Sie ab Seite 92 ein „Winter-Spezial“, das diesbezüglich die richtigen Antworten gibt.

Schön, bald ist Weihnachten. Deshalb wünsche ich Ihnen – im Namen der aktiv Radfahren-Redaktion –
ein frohes Fest. Und ein tolles Radlerjahr 2020.



What is Readly?

With Readly you can read Radfahren (issue 1-2/2020) and thousands of other magazines on your tablet and smartphone. Get access to all with just one subscription. New releases and back issues – all included.

Try Readly For Free!

 

Radfahren

www.radfahren.de/


www.facebook.com /RadfahrenMagazin


BVA Bike Media GmbH

www.bva-bikemedia.de /