290 (November 2017) : Page 1


M! GAMES October 20, 2017 00:00





In this issue of M! GAMES : In den letzten Jahren hat sich unsere Arbeit als Videospiel-Redaktion in einigen Bereichen wesentlich verändert. Rezensionsmuster zum Beispiel erreichen uns immer später, manchmal erhalten wir die Versionen nur wenige Tage vor dem offiziellen Verkaufstermin – das ist in der Regel zu spät, um die Besprechung noch in das M!-Heft zu quetschen. Und selbst wenn die Testfassung rechtzeitig eintrifft, gibt es da noch diesen sprichwörtlichen Spielverderber namens Embargo. Letzteres ist ein von den Software-­Herstellern vorgegebenes Datum (mit genauer Minutenangabe!), ab dem weltweit Tests veröffentlicht werden dürfen – egal ob in Print-­Magazinen oder im Internet. Auch hier ist die M! Games dann naturgemäß immer zu spät dran. Blöd für uns, blöd für den Leser.

Aber wir haben ja noch unsere Webseite MANIAC.de: Von Grund auf neu gestaltet und auf Mobilgeräte optimiert, erstrahlt sie seit einigen Wochen in frischem Glanz. Vielleicht schaut Ihr sogar regelmäßig vorbei und habt es entsprechend bereits bemerkt: Zu wichtigen Spielen veröffentlichen wir mittlerweile die Tests pünktlich zum Embargodatum. Allerdings nicht um jeden Preis: Wenn Rezensionsmuster zu kurzfristig eintreffen oder ein Spiel sehr umfangreich ausfällt, dann sehen wir von einem Hopplahopp-Test zum Embargo ab. Stattdessen bringen wir ­online Testtagebücher oder ähnliche begleitende Artikel, die finale Wertung gibt es entsprechend später auf der Webseite oder gar erst im nächsten Heft.

Aktuelle Beispiele sind etwa ”South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe” (kam noch kurz vor Druckschluss, ist aber viel zu umfangreich – daher Test auf MANIAC.de) und ”Super Mario Odyssey”, dem wir unser Top-Thema gewidmet haben. Nintendo konnte uns nicht vor Heftabgabe mit einem Testmuster versorgen, zudem liegt das Embargo nach dem Erscheinungstermin dieser M! Games. Daher haben wir uns entschieden, Print und Online bestmöglich zu verzahnen, um so informativ und aktuell wie möglich zu berichten. Soll heißen: Ab Seite 6 findet Ihr alles Wissenswerte zum Switch-Hit, unsere ausführlichen Spieleindrücke einer weit fortgeschrittenen Fassung sowie einen exklusiven Ausflug in das Mario-Merchandise-Universum mit Schwerpunkt auf Klamotten – schließlich ist der Figuren-(und damit Outfit-)Wechsel essenzieller Bestandteil des famosen Jump’n’Runs. Pünktlich zum Embargoablauf kurz vor Release des Spiels präsentieren wir Euch auf MANIAC.de dann den Test mit Wertung und diversen Redakteurs-Meinungskästen.

Wie steht Ihr zur engeren Verknüpfung zwischen M! Games und MANIAC.de? Schreibt uns unter ­leserpost@maniac.de, in den Kommentaren zum Heft auf der Webseite oder über unsere Facebook-Seite!



What is Readly?

With Readly you can read M! GAMES (issue 290 (November 2017)) and thousands of other magazines on your tablet and smartphone. Get access to all with just one subscription. New releases and back issues – all included.

Try Readly For Free!

 

M! GAMES

www.maniac.de/


www.facebook.com /MANIAC.de


www.twitter.com /maniaconline


www.instagram.com /maniac.de


Cybermedia Verlagsgesellschaft mbH

www.cybermediaverlag.... /