302 : Page 1


M! GAMES October 19, 2018 00:00





In this issue of M! GAMES : Was haben ”Resident Evil 2”, ”Anthem”, ”The Division 2”, ”Devil May Cry 5”, ­”Sekiro: Shadows Die Twice”, ”Days Gone”, ”Crackdown 3”, ”Dead or Alive 6”, ”Kingdom Hearts III” und ”Metro: Exodus” gemeinsam? Wir verraten es Euch: Alle diese Spiele erscheinen 2019 in einem etwa acht­wöchigen Zeitraum von Ende Januar bis Ende März – und das sind keine unbekannten Titel, die ­qualitativ hinterherhinken und nur wenige Gamer interessieren. Im Gegenteil: Hier kommen große Namen beziehungsweise vielversprechende Neuentwicklungen auf Euch zu! Und das in der ehemals ”toten Zeit” nach Weihnachten.
Warum ist das so? Haben alle Publisher Angst vor Rockstars garantiertem Multimillionen-Seller ”Red Dead Redemption 2”? Haben die Spielehersteller endlich kapiert, dass das bedingungslose ”Wir müssen unseren AAA-Titel unbedingt bis spätestens Ende November in die Läden stellen”-Mantra nur zu Verlierern führt, weil die potenzielle Kundschaft mit der Vorweihnachts-Software-Flut überfordert ist? Oder steckt gar kein Masterplan dahinter und die oben genannten Spiele werden rein zufällig im 1. Quartal 2019 fertig? Wir kennen die Antwort nicht, tippen aber, dass sie – wie sehr häufig im Leben – irgendwo dazwischen liegt. Wir freuen uns jedenfalls, dass sich die Chaoswochen vor Weihnachten entzerren und sich all die spielenswerten ­Titel auf mehrere Monate verteilen. Seht Ihr das ebenfalls so? Oder hättet Ihr lieber aus wohlig-warmer Gewohnheit heraus die volle ­Packung unterm Weihnachtsbaum? Schreibt uns unter ­leserpost@maniac.de oder über unsere Facebook-Seite.
Apropos sehen und schreiben: In letzter Zeit erreicht uns vermehrt (kontroverses) Feedback zu Schriftgröße und Textmenge in unseren Artikeln. Wir picken an dieser Stelle exemplarisch drei Kommentare heraus:
1. ”Es gibt viele Seiten, auf denen extrem kleine Font-Größen für den Text ­verwendet werden, sodass es nicht mehr lange dauert und ich das Heft nur noch im Lesesessel mit Extrembeleuchtung und Lupe lesen kann. Und ich habe ­eigentlich gute Augen.”
2. ”Gerne mehr und größere Bilder und weniger Text! Ich habe wirklich keine sechs Stunden Zeit, um so ein Heft komplett bis ins letzte Detail zu lesen.”
3. ”Wie kann man sich weniger Text wünschen? Gerade die Texte machen eine Zeitschrift doch interessant und zeichnen sie aus. Und die M! füllt ihre Texte ja auch nicht mit inhaltsfreiem Geseier.”
Auch hier interessiert uns Eure Meinung, über eine rege Diskussion würden wir uns sehr freuen. Dem Thema Schriftgröße und Lesbarkeit im Allgemeinen werden wir auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit beim Heft-Layout widmen. Damit die M! Games auch in ­Zukunft ein lupenreines Lese­erlebnis bleibt!



What is Readly?

With Readly you can read M! GAMES (issue 302) and thousands of other magazines on your tablet and smartphone. Get access to all with just one subscription. New releases and back issues – all included.

Try Readly For Free!

 

M! GAMES

www.maniac.de/


www.facebook.com /MANIAC.de


www.twitter.com /maniaconline


www.instagram.com /maniac.de


Cybermedia Verlagsgesellschaft mbH

www.cybermediaverlag.... /