05/2016 : Page 1


GRIP July 15, 2016 00:00





In this issue of GRIP : Liebe Leser,
seit dem 1. Juli haben wir eine neue Lärmverordnung in Deutschland – mal
sehen, ob es einer merkt. Sie besagt, dass Autos mit EU-Typzulassung
einheitliche Grenzwerte einhalten müssen. Quintessenz der neuen Regelung:
Je höher das Leistungsgewicht, desto lauter dürfen sie sein. Also werden
unsere beliebten starken Automobile auch weiter kräftig Sound verbreiten.
Gut so. Denn ein Auto ohne Sound ist wie ein Lenk ohne Rad. Die Formel e,
eigentlich eine gute Idee, scheitert bei Motorsportfans hauptsächlich aus
Mangel an Akustik. Und mit Verlaub: Auch die Natur ist nicht leise. Den
Donner bei Gewitter können nicht mal die besten AMG-Akustiker kopieren,
und wer mal durch einen Schwarm von Zikaden in Afrika gefahren ist, den
kann das Kreischen eines alten Formel-1-Aggregates nicht mehr schrecken.
Andererseits: Lärm macht krank. Das ist Fakt, und auch wir sitzen am
Wochenende gern mal im City-Cafe und sind froh, wenn uns kein Harley-
Geboller die Sahne im Espresso zu Butter werden lässt und die Sportwagen
mal kurz die Klappen halten. Also: Öffnet einfach mal nicht alle Auspuffsysteme
in Städten und Dörfern, geht mit dem Gaspedal verantwortlich um
– und macht lieber auf Landstraßen, Autobahnen und Rennstrecken zumindest
akustisch, was ihr wollt. Kurz: Lärmverständnis statt Lärmverordnung.
Das merken dann bestimmt viel mehr Verkehrsteilnehmer und Anwohner
als es bei der neuen Lärmverordnung der Fall sein wird...



What is Readly?

With Readly you can read GRIP (issue 05/2016) and thousands of other magazines on your tablet and smartphone. Get access to all with just one subscription. New releases and back issues – all included.

Try Readly For Free!

 

GRIP

www.grip-dasmotoreven...


www.facebook.com /grip


DAZ VERLAGSGRUPPE GmbH & Co. KG

www.daz-verlag.de/