In this issue of ZITTY Das Berlin-Magazin für 14 Tage und die Nächte : Editorial
Sie kam 1963 in Istanbul auf die Welt. Sechs Jahre später zog die kurdisch-türkische Großfamilie nach Berlin. Mit 17 Jahren verließ sie die Familie. Seyran Ateş ist eine Kämpferin. Sie musste eine werden. Mit 21 Jahren wurde sie angeschossen. Das war in einem Frauentreffpunkt. Die Frau, die sie beriet, starb dabei. Ateş wurde Anwältin, schloss die Kanzlei später zweimal, als sie die Drohungen nicht mehr aushielt. Inzwischen, so kann man meinen, hat sie sich an diese Drohungen gewöhnt. Sie kommen mit jedem neuen Buch, das die Frauenrechtlerin schreibt. Und sie kommen auch jetzt, da sie in Moabit eine liberale Moschee eröffnen will. Wir haben Seyran Ateş getroffen, weil wir ihre Geschichte spannend finden, aber auch den Weg, den sie nun gehen will. Sie wendet sich nicht gegen den Islam, sie will ihn verändern. Und mit ihm die Welt. Zumindest ein bisschen. Zumindest in Berlin.
Die ZITTY-Redaktion



What is Readly?

With Readly you can read ZITTY Das Berlin-Magazin für 14 Tage und die Nächte (issue 24/2017) and thousands of other magazines on your tablet and smartphone. Get access to all with just one subscription. New releases and back issues – all included.

Try Readly For Free!

 

ZITTY Das Berlin-Magazin für 14 Tage und die Nächte

www.zitty.de


www.facebook.com /zittyberlin


GCM Go City Media GmbH