In this issue of ZITTY Das Berlin-Magazin für 14 Tage und die Nächte : Editorial

Okay, unserem Gesundheitsminister Jens Spahn dürfte diese Ausgabe der ZITTY schon mal ziemlich missfallen. Immerhin regte der sich im letzten Jahr wortreich über „elitäre Hipster“ in Berlin auf, über Kellner, die „nur Englisch sprechen“. Kann man so sehen. Oder man erfreut sich: an der Internationalität dieser Stadt, an den Möglichkeiten, Menschen aus allen Ecken der Welt zu treffen – und vielleicht sogar lieben zu lernen. In unserer Titelgeschichte hat sich Redakteur Philipp Wurm auf die Spuren jener Singles begeben, die jenseits von Sprachbarrieren und kulturellen Klischees nach der Liebe suchen. Und damit Sie, liebe Leserinnen und Leser, nach der Lektüre gleich losdaten können, stellen wir Ihnen sechs sympathische Berliner Singles vor, die erzählen, wie sie drauf sind, wonach sie suchen – und warum man sie kennenlernen sollte. Blättern statt tindern! Denn zu zweit, das wird selbst Jens Spahn zugeben müssen, schmeckt auch der Flat White besser. Ob man ihn nun auf Deutsch oder Englisch bestellt.

Die ZITTY Redaktion



What is Readly?

With Readly you can read ZITTY Das Berlin-Magazin für 14 Tage und die Nächte (issue 28/2018) and thousands of other magazines on your tablet and smartphone. Get access to all with just one subscription. New releases and back issues – all included.

Try Readly For Free!

 

ZITTY Das Berlin-Magazin für 14 Tage und die Nächte

www.zitty.de


www.facebook.com /zittyberlin


GCM Go City Media GmbH