In this issue of ZITTY Das Berlin-Magazin für 14 Tage und die Nächte : Editorial
Die Topografie dieser Stadt prägen weder Bauwerke wie der Eiffelturm noch Häuser wie das Empire State Building. Es sind die Straßen, die das Seelenleben Berlins ausmachen. Der Ku’damm als Museum des alten West-Berlins zum Beispiel oder die Oranienstraße in Kreuzberg, das Zuhause der Punks und alternativen Rebellen. Nur eine Straße gibt es, die eine zentrale Verkehrsader ist und dennoch bis heute um eine eigene Identität ringt: die Karl-Marx-Straße in Neukölln. Ende des 19. Jahrhunderts eine Rotlichtmeile, später Einkaufsstraße und Verwaltungsmagistrale, heute zerrissen zwischen Baustellen, Trash und Bohème-Kultur. Jetzt soll dieses Soziotop mit Startups, Co-Working-Spa- ces und gediegenen Gastro-Tempeln aufgemischt werden – eine Entwicklung, die sich an vielen Investorenprojekten festmachen lässt. Droht die große Gentrifizierung – und wird dabei die Chance vertan, der Karl-Marx-Straße endlich Charakter zu verleihen? Eine vieldiskutierte Frage, der wir in unserer Titelstory nachspüren.
Die ZITTY-Redaktion



What is Readly?

With Readly you can read ZITTY Das Berlin-Magazin für 14 Tage und die Nächte (issue 16/2019) and thousands of other magazines on your tablet and smartphone. Get access to all with just one subscription. New releases and back issues – all included.

Try Readly For Free!

 

ZITTY Das Berlin-Magazin für 14 Tage und die Nächte

www.zitty.de


www.facebook.com /zittyberlin


GCM Go City Media GmbH