I./2018 : Page 1


HARBOR Magazin November 24, 2017 00:00





In this issue of HARBOR Magazin : In als irgendwie unsicher proklamierten Zeiten wächst die Angst vor Katastrophen, vor kleinen persönlichen, wie auch großen weltlichen. Und so, wie man sich die Sinnfrage nur in Zeiten der Sinnlosigkeit stellt, wünscht man sich verstärkt in vermuteten Krisenzeiten einen Neubeginn. Wie auch immer geartet. Es ist nunmal eine hohe Kunst frei zu leben, Unternehmen zu gründen, Mitarbeiter zu beschäftigen, Wachstum zu generieren. Immer wieder aufzustehen, wenn Rückschläge passieren. Sich den Staub von den Knien zu klopfen und ein Lächeln aufzusetzen. Denn was bei all dem Hype um so schnell zu generierend scheinende Start-Ups vergessen wird, ist der enorme und langwierige Aufbau im Vorfeld, bis es zum erfolgreichen Durchbruch kommt. Wissen ist erforderlich, Hingabe, man muss brennen für seine Ziele. Niemand wird über Nacht erfolgreich, auch wenn es manchmal den Anschein hat.
Dennoch ist es mehr als lohnend, immer wieder neu anzufangen. Sich wie ein Pionier zu fühlen, die Welt zu erobern. Nun denn – wir glauben an das Wunder! Und fangen schon mal neu an! Wir wünschen Ihnen mit dieser Ausgabe des HARBOR Magazins ein großartiges Fest, ein bisschen Auszeit, jede Menge Liebe und Liebesbeweise und sagen vor allem von ganzem Herzen DANKE für die großartige gemeinsame Zeit! Here weg go: Wie Neu!



What is Readly?

With Readly you can read HARBOR Magazin (issue I./2018) and thousands of other magazines on your tablet and smartphone. Get access to all with just one subscription. New releases and back issues – all included.

Try Readly For Free!

 

HARBOR Magazin

www.harbor-magazin.de... /


www.facebook.com /HarborMagazin


Harbor, Elke Bauer

www.harbor-magazin.de... /


www.facebook.com /HarborMagazin